145,00 

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der MySol® ist eine Alternative oder Ergänzung zum Tragetuch, mit der Du Dein Kind vom Neugeborenen- bis zum Kleinkindalter sicher, bequem und ergonomisch vor dem Bauch und auf dem Rücken tragen kannst.

Der MySol® wurde von Girasol in Zusammenarbeit mit erfahrenen Trageberaterinnen entwickelt, liebevoll gewebt und genäht von kleinen Handwerksbetrieben in Guatemala:

Tragewissen, fairer-Handel und Handarbeit für ein inniges und komfortables Trageerlebnis.

Damit der MySol® lange für Freude sorgt, ist er zum Mitwachsen ausgerüstet: Der Steg zwischen den Beinchen ist stufenlos und unkompliziert verstellbar: wichtig für das Einnehmen der Anhock-Spreiz-Haltung und die Förderung einer gesunden Hüftreifung – insbesondere im ersten Lebensjahr.

Etwas ganz Besonderes ist der patentierte Doppeltunnel: Das Rückenteil kann so verlängert werden, dass die Trage auch nach den ersten großen Wachstumssprüngen sicher und angenehm passt. Dazu kann der Hüftgurt etwa ab Kleidergröße 74/80 in den unteren Tunnel eingefädelt werden.

Variante mit Schnallenhüftgurt:

Bei der Variante mit Schnallenhüftgurt erwirbst Du einen sogenannten Halfbuckle – d.h. der Hüftgurt ist nicht zum Binden, sondern mit einer Schnalle zu schließen. Wenn verschiedene Personen mit unterschiedlichen Proportionen mit dem MySol tragen, muss der Schnallenhüftgurt an den Tragenden angepasst werden. Viele Kunden finden das Rückentragen (möglich ab Kopfkontrolle) einfacher mit dem Schnallenhüftgurt. Ein Bindehüftgurt wird bei dieser Variante nicht mitgeliefert.

+ sehr einfach in der Anwendung

+ erleichtert das Tragen auf dem Rücken

– wenn verschiedene Personen mit unterschiedlichem Umfang tragen, muss der Schnallenhüftgurt jedes Mal angepasst werden

– mehr Plastik

Abgesehen davon ist es hauptsächlich Typsache, welche Variante man bevorzugt.

Produktbeschreibung MySol

Webart:

Kreuzköper

Geeignet für:

Neugeborene bis Kleinkindalter (ca. Kleidergröße 50/56 – 98 bzw. bis 2 Jahre +)

 

Recycled Cotton

Da uns Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen ist und die Textilproduktion viele Ressourcen verbraucht, sind wir froh mit dem „New Denim Project“ in Guatemala zusammenzuarbeiten:

Hier werden Stoffreste aus lokalen Bekleidungsfabriken gefasert und neu zu Garnen versponnen.

Nur 1 % an Kleidung und Textilien weltweit werden derzeit zu neuen Textilien verarbeitet. 

Das möchten wir ändern! Deshalb versuchen wir nach und nach immer mehr recycelte Baumwolle zu verwenden.

Weniger Abfall = weniger Ressourcenverschwendung!